test
 Online inventory of the Zurich City Archives
Search
Last search result
Workbooks
Info Corner

V.L.202. Der Fall Bischof Wolfgang Haas, Bischof von Chur und später Erzbischof von Vaduz. Dokumentation, 1990-2003 (Bestand)

Archive plan context

 

Identifikation

Signatur:V.L.202.
Signatur Archivplan:V.L.202.
Titel:Der Fall Bischof Wolfgang Haas, Bischof von Chur und später Erzbischof von Vaduz. Dokumentation
Entstehungszeitraum:1990 - 2003
Stufe:Bestand
Anzahl Schachteln:1
Laufmeter:0.10
 

Kontext

Name der Provenienzstelle:Präsidialdepartement, Stadtarchiv
Verwaltungsgeschichte/Biographische Angaben:Wolfgang Haas (geb. 07.08.1948): 07.04.1974: Priesterweihe in Chur, 25.03.1988: Ernennung zum Bischofskoadjutor der Diözese Chur, 22.05.1990-02.12.1997: Bischof von Chur, 02.12.1997-23.08.1998: Apostolischer Administrator der Diözese Chur. Am 02.12.1997 wurde Wolfgang Haas zum Erzbischof von Vaduz ernannt und am 21.12.1997 in das Amt eingesetzt.
Der Fall Bischof Wolfgang Haas handelt von der hauptsächlich im Kanton Zürich stattgefundenen Auseinandersetzung mit dem Bischof von Chur. Von der Römisch-katholischen Zentralkommission des Kantons Zürich wurde sogar die Abtrennung des Kantons Zürich vom Bistum Chur und die Schaffung eines eigenen Bistums Zürich in Erwägung gezogen. Papst Johannes Paul II. löste den Konflikt, indem er Liechtenstein zum Erzbistum Vaduz erhob und damit vom Bistum Chur abtrennte. Wolfgang Haas wurde zum Erzbischof ernannt.
 

Descriptors

Entries:  Bischof (Sachbegriffe\B)
  Liechtenstein (Geografische Begriffe\L)
  Kirchenrechtliches (Sachbegriffe\R\Rechtliches)
  Religiöses (Sachbegriffe\R)
  Chur (Geografische Begriffe\C)
 

Usage

Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL:http://amsquery.intra.stzh.ch/detail.aspx?ID=11353
 
 
Home|Login|de en fr