VII.34. Wilhelm Baumgartner (1820-1867). Teilnachlass, 1846-1898 (Bestand)

Archivplan-Kontext

 

Identifikation

Signatur:VII.34.
Signatur Archivplan:VII.34.
Titel:Wilhelm Baumgartner (1820-1867). Teilnachlass
Entstehungszeitraum:1846 - 1898
Stufe:Bestand
Anzahl Schachteln:5
Laufmeter:1,00
Ergänzung zum Umfang:1 Archivschachtel, 1 schwarzes Futteral, 3 grossformatige Schachteln, dazu 1 Holzkonsole in 2 Teilen
 

Kontext

Name der Provenienzstelle:Baumgartner Willhelm; Ott-Penetto, Mabella
Verwaltungsgeschichte/Biographische Angaben:Wilhelm Baumgartner (1820-1867), Komponist, Pianist und Dirigent. Musikalische Ausbildung bei Alexander Müller. Ab 1859 Musikdirektor der Universität Zürich. Freund von Richard Wagner und Gottfried Keller. Hauptgewicht seiner Kompositionen lag beim Lied und beim Klavierstück. Gestorben 1867.
Bestandesgeschichte:Der Teilnachlass ist eine Schenkung der Sängerin Mabella Ott-Penetto (1910-2006).
 

Angaben zu Inhalt und Struktur

Darin:Autographen, Urkunden, Totenmaske, Bronzebüste, verschiedene Porträts.
 

Anmerkungen

Bemerkungen:.
 

Deskriptoren

Einträge:  Privatarchiv (Sachbegriffe\P)
  Musik (Sachbegriffe\K\Kulturelles)
  Nachlass (Sachbegriffe\N)
  Schenkung (Sachbegriffe\S)
  Baumgartner, Wilhelm (Personennamen\B)
  Ott-Penetto, Mabella (Personennamen\O)
 

Dateien

Dateien:
 

Benutzung

Erforderliche Bewilligung:Keine
Physische Benützbarkeit:Uneingeschränkt
Zugänglichkeit:Öffentlich
 

URL für diese Verz.-Einheit

URL:https://amsquery.stadt-zuerich.ch/query/detail.aspx?ID=11741
 
Startseite|Anmelden|de en fr
Online Archivkatalog des Stadtarchivs Zürich