I.A.3655. Urkunde I.A.3655., 1583.10.16 (Dokument)

Archive plan context


Information on identification

Ref. code:I.A.3655.
Ref. code AP:I.A.3655.
Title:Urkunde I.A.3655.
Creation date(s):10/16/1583
Level:Dokument

Kontext

Vertragspartner 1:alt Schultheiss
Gerichtsweibel
Lavater, Hans
Stadtgericht Zürich
Stolz, Rudolf
Vertragspartner 2:Doktor
Haller, Hans Jacob
Hirzel Heinrich
Nüscheler, Heinrich
Schultheiss der Stadt Zürich
Wolf, Caspar

Information on content and structure

Content:Gerichtsweibel Hans Lavater urkundet, dass vor ihm am Gericht erschienen ist der "ersam und bescheiden Heinrich Nüscheler, der glasmaler, im namen sin selbs und an statt der hoch- und wolgelerten herren Caspar Wolffen, doctors der artznyen, und herren Hans Jacoben Hallers, siner schwägeren, all dryg burger hie zu Zürich, an einem; sodenne der from erenvest herr Salomon Hirtzel, schultheiss der stadt Zürich, am andren theil". Heinrich Nüscheler erklärt, dass er und seine zwei genannten Schwäger das ihrem verstorbenen Schwager Hans Conrad Rollenbutz gehörende halbe Haus zur Haue an Schultheiss Hirzel, den Besitzer des anderen Anteils, verkauft haben. Grundlasten: diverse Gültzinse, nämlich 32 Pfund 12 Schilling 3 Pfennige an Junker Conrad Fellenbergs Erben zu Bern, 15 Pfund an Vogt Rahn, 10 Pfund an Bartlime Müller, 6 Pfund 3 Schilling 9 Pfennige an das Spital; insgesamt 63 Pfund 16 Schlling Pfennige, was einem Kapital (Hauptgut) von 1275 Pfund entspricht. Den Kaufpreis von 2600 Pfund, abzüglich der Schulden von 1275 Pfund, nämlich 1325 Pfund entrichtete Schultheiss Hirzel mit Schuldbriefen. Die Fertigung wird durch den Gerichtsweibel vollzogen. Dorsualnotiz von Salomon Hirzel: Inhaltsangabe, Kauf des Hauses zur Haue von seinem Schwager Conrad Rollenbutz sel. je zur Hälfte am 12. Juli 1577 und 1583.
Ortschaften:Bern
Fischmarkt
Strassen:Limmatquai
Denkmalschutz:No

Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Material Urkunde:Papier
Anzahl Siegel:0

Anmerkungen

Comments:Original nicht vorhanden, stattdessen eine Fotokopie.
Nach einer undatierten Notiz von Paul Guyer befanden sich die Originale im Besitz des damaligen Hauseigentümers Georg Albert Beckert-Irniger (1882 - 1953). Die Liegenschaft wurde 1956 durch die Gesellschaft zum Kämbel erworben und als Zunfthaus eingerichtet.
 

Descriptors

Entries:  Handänderung (Sachbegriffe\L\Liegenschaften)
  Liegenschaften (Sachbegriffe\L)
  Spitäler (Sachbegriffe\G\Gesundheitswesen)
  Limmatquai (Strassennamen\L)
  Bern (Geografische Begriffe\B)
  Zinsen (Sachbegriffe\S\Steuern)
 

Usage

Permission required:Archivar/-in
Physical Usability:Eingeschränkt
Accessibility:gemäss gesetzlichen Vorgaben
 

URL for this unit of description

URL: https://amsquery.stadt-zuerich.ch/detail.aspx?ID=13477
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr it
Online inventory of the Zurich City Archives